Pressemitteilung Stichfrei: Mückenfreie Urlaubszeit

Mückenfreie Urlaubszeit

Hurra, endlich Ferien! Die Reisezeit beginnt, und viele Familien fahren jetzt in den langersehnten Urlaub. Egal ob man in heimischen Gefilden bleibt oder es einen ans Mittelmeer oder sogar nach Übersee zieht – kleine Plagegeister, die einem den Ferienspaß verderben können, gibt es überall. Stechmücken, Bremsen, Zecken oder exotische Moskitos gehören einfach dazu, wenn es warm ist. Vor allem Kinder leiden sehr unter den Folgen eines Insektenstichs. Daher gehört ein Insektenschutzmittel wie BALLISTOL Stichfrei in jede Reiseapotheke. Es schützt die Haut bis zu acht Stunden vor Mücken, Zecken und Stechfliegen. Für Kleinkinder bietet das milde Stichfrei Kids den perfekten Schutz.

Sommer für Sommer die gleiche Plage: Ob in den Abendstunden im heimischen Garten oder in der Blockhütte an einem schwedischen See – überall, wo es warm und etwas feucht ist, tummeln sich Stechmücken gern. Besonders für Kinder ist der starke Juckreiz nach einem Mückenstich eine Qual. Aber warum stechen Mücken überhaupt? Die weibliche Mücke benötigt für die Fortpflanzung ein Blutprotein, um nach der Befruchtung durch die Männchen Eier bilden zu können. Dieses holt sie sich, indem sie uns sticht und Blut saugt. Ihre Opfer finden die Mücken über den Geruch: Schweiß und das ausgeatmete Kohlendioxid locken sie an. Den Einstich bemerken wir meist nicht, hinterher treten jedoch oft unangenehme rote Quaddeln und Juckreiz bis hin zu allergischen Reaktionen auf. Während Mücken in Nordeuropa zwar lästig, aber meist nicht gefährlich sind, können sie in tropischen oder subtropischen Ländern lebensbedrohliche Krankheiten wie Malaria oder Dengue-Fieber übertragen. In heimischen Gefilden sollte die Gefahr einer Krankheitsübertragung durch Zecken nicht unterschätzt werden. Denn auch sie sind jetzt aktiv und tragen, vor allem in Gefahrengebieten, häufig Borreliose- oder FSME Erreger in sich. Hier ist Vorsorge mit einem wirksamen Schutz wie BALLISTOL Stichfrei, lückenlos auf unbedeckte Hautstellen aufgetragen, besonders wichtig.

BALLISTOL Stichfrei schützt die Haut bis zu acht Stunden effektiv vor Mücken, Zecken, Bremsen, Grasmilben und anderen Insekten. Es hat einen angenehmen Zitrusduft, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und enthält einen UV-B-Filter, der einen sanften Schutz vor Sonnenbrand bietet (LSF 6). Es enthält keinerlei synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe und hat sich auch bei Reisen in tropische Länder bewährt. Für Kleinkinder, Schwangere und Personen mit besonders empfindlicher Haut gibt es BALLISTOL Stichfrei Kids, den einzigen Insektenschutz, der schon für Babys ab zwei Monaten geeignet ist. Stichfrei Kids ist eine milde, sehr schonend einziehende Hautpflegecreme, die bis zu vier Stunden vor Insekten schützt. Es enthält ein unbedenkliches Repellent und verzichtet auf ätherische Öle und Zusatzstoffe. Sowohl BALLISTOL Stichfrei als auch Stichfrei Kids wurden dermatologisch und allergologisch mit „sehr gut“ bewertet. Übrigens: Nach einem Stich hilft NEO-BALLISTOL. Das altbewährte Hausmittel kühlt und desinfiziert, wirkt gegen Juckreiz und unterstützt die Wundheilung.

BALLISTOL Stichfrei und Stichfrei Kids sind im gut sortierten Fachhandel und in Apotheken erhältlich. 100 ml Stichfrei Pump-Spray kosten ca. 6,70 Euro. Stichfrei Kids gibt es unter anderem als Lotion (125 ml = ca. 10 Euro).

Beitrag als PDF herunterladen.

Juni 2015     

 

Tags: Stichfrei
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.