Pressemitteilung Ballistol Animal: Sind die Ohren gesund, freut sich der Hund

Sind die Ohren gesund, freut sich der Hund


Hundebesitzer kennen das: Der vierbeinige Freund setzt sich hin und kratzt sich intensiv an den Ohren oder schüttelt heftig den Kopf, als ob ihm etwas lästig wäre. Sehr wahrscheinlich hat er sich eine Ohreninfektion oder Milben eingefangen. Das kann auch Katzen passieren. Die häufigste Ohrerkrankung bei Hund und Katze ist die Otitis externa, umgangssprachlich Ohrenzwang genannt. Sie ist eine Entzündung des äußeren Gehörgangs und bereitet dem Tier Schmerzen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist die richtige Ohrenpflege bei unseren liebsten Haustieren das A und O. BALLISTOL Animal hilft dabei und ist auch sonst ein Allrounder bei der Tierpflege.

Wie entsteht eine Ohrenentzündung?
Häufige Ursachen für eine Infektion des Ohrs sind Bakterien, Milben, Pilze oder Allergien. Sie kann aber auch durch Fremdkörper im Gehörgang hervorgerufen werden. Starke Behaarung und die Stellung der Ohren begünstigen die Entstehung von Infektionen. So sind Hunde mit Schlappohren, wie zum Beispiel der Cocker Spaniel, besonders betroffen. Gleiches gilt für langhaarige Katzenrassen. Wird eine Entzündung nicht schnell bemerkt, kann das Trommelfell reißen und die Infektion sich bis ins Innenohr ausbreiten. Dies kann zu schweren Erkrankungen mit Fieber und Gleichgewichtsstörungen führen. Je früher eine Ohrenentzündung erkannt wird, desto bessere Behandlungsmöglichkeiten gibt es. In jedem Fall sollte man mit seinem Haustier den Tierarzt aufsuchen.
Sanfte Reinigung beugt Infektionen vor
Da vor allem Hunde sehr sensible Ohren haben, sollten sie ab dem Welpenalter an ein angenehmes  Pflegeritual gewöhnt werden. Das Fell am äußeren Ohr lässt sich mit einem Kamm oder einer  weichen Bürste sanft bürsten. Den äußeren Gehörgang befreit man mit einem um den Zeigefinger gewickelten Pflegetuch, zum Beispiel aus der BALLISTOL Animal Spenderbox, von  Verschmutzungen und Ohrenschmalz. Alternativ kann man einen Tropfen BALLISTOL Animal ins Ohr (nicht direkt in den Gehörgang!) träufeln und sanft einmassieren. Auf diese Weise löst sich der Schmutz ganz leicht. Wenn sich der Hund danach schüttelt, schleudert er alles, was nicht ins Ohr gehört, heraus. Deshalb sollte der Reinigungsvorgang im Freien und nicht in Haus oder Wohnung vorgenommen werden. Bitte niemals ein Wattestäbchen benutzen, die Verletzungsgefahr ist dabei zu groß. Auch das Entfernen von Haaren im Gehörgang sollte man lieber Fachleuten überlassen.

BALLISTOL Animal ist die natürliche und sanfte Pflege für alle Haus- und Hoftiere. Es pflegt Haut, Fell, Pfoten, Hufen, Schweif und Ohren. Es wirkt desinfizierend, unterstützt die undnachbehandlung und lindert Juckreiz. Da es aus bewährten natürlichen Wirkstoffen besteht, ist es sehr verträglich und bei versehentlicher Einnahme durch das Tier völlig unbedenklich. Das regelmäßige Einmassieren von Scheuerstellen mit dem Pflegeöl pflegt die Haut und fördert das Haarwachstum. Im Winter schützt es vor Salzstreu und vor dem Festfrieren des Schnees an den Pfoten.

BALLISTOL Animal ist im gut sortierten Fachhandel und in Apotheken erhältlich. Die 100 ml-Flasche kostet ca. 4,90 Euro, die praktische Spenderbox mit 28 Tüchern hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 9,90 Euro.

Mitteilung als PDF herunterladen.
Juni 2015

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel

Vorschläge für Sie

Ballistol Animal

Tierpflegeöl